Team 2011

Die besten Nachwuchsvolleyballerinnen in Nordrhein-Westfalen

Hierzu können sich die Mädchen des SV Rot-Weiß Röttgen und SSV Wachtberg zählen. Am 28.05. konnte beim Kreisauswahlturnier im Rheinland ein sehr guter 2. Platz hinter dem späteren NRW-Meister, der Kreisauswahl aus Leverkusen, belegt werden. Durch diese sensationelle Platzierung wurde der Grundstein gelegt und die Mädchen qualifizierten sich für das Endturnier der besten 8 Kreisauswahlen in ganz Nordrhein-Westfahlen.   Bei dem stark besetzten Turnier in Münster am 26.06. belegten die Mädchen aus dem Volleyballkreis Bonn einen beachtlichen 5. Platz.  

Nachdem in der Vorrunde in den beiden ersten Spielen gegen den Volleyballkreis Wesel und Volleyballkreis Hochsauerland jeweils ein Satz gewonnen und ein Satz abgegeben wurde, konnte sie aufgrund einer knappen Niederlage gegen Volleyballkreis Coesfeld in den anschließenden Platzierungsspielen nur noch um Platz 5 spielen. Hierbei zeigten die Spielerinnen mit einem deutlichen Sieg über Volleyballkreis Minden-Lübecke noch einmal ihre Klasse und landeten am Ende des Turniers auf dem 5. Platz.

Für den Volleyballkreis Bonn, seinen Jugendreferenten und Kreisauswahltrainer Thomas Ropertz ist dieses Ergebnis ein weitere Zeichen dafür dass sich Bonn wieder zu einer Volleyballhochburg im Rheinland entwickelt. Besonders die Nachwuchsarbeit der beteiligten Vereine Röttgen und Wachtberg fanden in seinem Fazit hierbei größte Anerkennung. Für die Kreisauswahl Bonn spielten vom SC Rot Weiß Röttgen: Aimee Bartnick, Laura Vehreschild, Katja Walter, Eva Gampe; vom SV Wachtberg: Alina Klevenhaus, Theresa Henske, Isabel Maisack, Ricarda Schäfer, Nicole Sitarek sowie Carina Zandt aus Leverkusen.